Autogenbrennschneiden

Das autogene Brennschneiden hat in unserem Lieferprogramm einen festen Platz. Wir bearbeiten hier un- und niedriglegierte Stähle. Seit dem Erwerb unserer Autogenbrennschneidmaschine im Jahr 2007, können wir für unsere Kunden Brennteile in unterschiedlicher Güte, Blechstärke und Menge liefern.

Wir sind in der Lage durch Zusendung von Zeichnungsdateien (dwg; dxf) den Schneidprozess zu steuern. Von Ihnen gelieferte Handzeichnungen können programmtechnisch bearbeitet werden.

Toleranzen und Schnittgüte entsprechen den vorgegebenen Richtlinien. Sie befähigen uns qualitativ hochwertige Komponenten mittels dieses Verfahrens zu liefern. Ein Entgraten der Endprodukte ist ein unverzichtbarer Teil unseres Arbeitsablaufes.

Bearbeitungsgröße:
X-Achse:3000 mm
Y-Achse:2000 mm
Z-Achse:180 mm
Materialstärke:bis 120 mm
Schneidegenauigkeit:+/- 0,5 mm
Schneidköpfe:3